Donnerstag, 13. Dezember 2012

Einfache Weihnachtplätzchen / Easy Christmas Cookie

Zutaten
 500 g Mehl
300 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
1 Päckchen Backpulver
250 g weiche Butter
2 mittelgroße Eier

Zubereitung
1. Das Mehl mit Vanillezucker und Backpulver vermischen.
2. Alles auf ein großes Brett, oder auf einen Tisch geben und eine Kuhle in die Mitte machen.
3. In die Mitte der Kuhle dieEier und die weiche Butter,  in Flocken geben.
4. Alles mit der Hand vermengen und so lange kneten, bis es zu einem  geschmeidigen Teig geworden ist.
5. Den Teig in eine Alufolie oder in eine Schüssel geben und für 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.
6. Den Backofen vorheizen auf 200 Grad Ober- und Unterhitze, oder 180 Grad Umluft
7. Den Teig aus dem Kühlschrank nehmen und ihn noch einmal kneten bis er weich ist und glänzt.
8. Den Teig ausrollen und ausstechen
9. Die so ausgestochenen Figuren auf ein mit Packpapier belegtes Blech legen und in die Mitte des Ofens schieben
10. Nach 10 - 12 Minuten sind die Plätzchengoldbraun.
11. Abkühlen lassen und nach Belieben verzieren.

Ingredients
500 g of flour
300 g of sugar
1 packet of vanilla sugar  (8g)
1 packet baking powder (15g)
250 g butter, softened
2 medium eggs


Preparation

1.  Mix the flour with baking powder and vanilla sugar.
2. 
Put all on a large board, or on a table and make a depression in the middle.
3.  In the middle of the hollow
place eggs and the softened butter in flakes.
4.  Mix everything by hand and knead until it is turned into a smooth dough.
5.  Put the dough in aluminum foil or in a bowl and place in the refrigerator for 30 minutes.
6. 
Preheat the oven to 200 degrees top and bottom heat, or 180 degrees convection
7.
  Remove dough from the refrigerator and knead it again until it is smooth and bright.
8. 
Roll out the dough and cut out with cookies motifs
9.  Cover the tray with baking paper und lay on it the dough motifs. Then put the tray
into the center of the oven10. After 10 - 12 minutes, the cookies are golden brown.
11. Let them cool down and decorate as desired.


Sonntag, 29. Juli 2012

Armer Ritter / French Toast

Ich mache "Armer Ritter" mit Zwieback. Natürlich kann man ihn mit zerschnittenen Brötchen machen und es wird meist so gemacht, jedoch mag ich es lieber anders. Es ist leichter und es schmeckt mir einfach besser. So ist es ein wundervolles Frühstück, oder eine leicht Malzeit zwischendurch.
I make "French toast" with rusks. Of course you can make it with sliced bread rolls and it is usually done so, but I like it rather differently. It is lighter and it just tastes better. It is a wonderful breakfast or a light meal in between.

Zutaten für 1 Person
4-5 Zwieback
etwas Milch
2 Eier
Priese Salz
etwas Butter oder Magarine für die Pfanne

Zubereitung
1. Milch in eine flachen Schüssel gießen.
2. Den Zwieback hineinlegen und wenden ( vorsicht! er saugt sich sehr schnell voll)
3. In einer mittelgroße Pfanne bei mittlerer Hitze etwas Butter schmelzen und den milchigen Zwieback hineinlegen und etwas anbraten lassen.
4. Zwei Eier mit einer Priese Salz verquirlen und über den Zwieback gießen.
5. Alles etwas stocken lassen und wie ein Pfannkuchen wenden.

Ingredients for 1 person
4-5 rusks
some milk
2 eggs
pinch of salt
butter or margarine for the pan


Preparation
1. Pour milk into a shallow bowl.
2. Put rusks into the milk, and turn
round (be careful, it sucks very fast full)
3. Melt butter in a medium pan, on medium heat, and put in the milky rusks and  let it brown slightly.
4.
Beat two eggs with a pinch of salt and pour it over the rusk.
5. Wait until all falter, and then turn it like a pancake.

Freitag, 27. April 2012

Elsässer-Fleisch-Kartoffel-Topf / Alsatian-meat-potatoes-casserole

Zutaten für 4 Personen
400g Zwiebeln
1Kg Kartoffeln
750g Möhren
150g Mettenden (Mettwürstchen)
400g Kasslerkottlet (ohne Knochen)
1Bund Thymian oder 1 gehäuften TL getrockn. Thymian
etwas Öl
Pfeffer
1Lorbeerblatt
250 - 300 ml Weißwein (Riesling)
1 - 2 EL gekörnte Brühe (Instant)
1-2 EL Butter
Crème fraîche
Zubereitung
1. Zwiebeln schälen und in Ringe schneiden. Kartoffeln und Möhren schälen und in Stücke schneiden.
2. Wurst in Scheiben und Kasslerkottlet in Würfel schneiden.
3. Thymian - wenn frisch - waschen und vom Stiel befreien.
4. Kassler und Mettscheiben in Öl anbraten und mit Pfeffer und die Hälfte der Tymians würzen.
5. Zwiebeln, Kartoffeln, Möhren, das Fleisch, Wurst und das Lorbeerblatt in einen Schmortopf tun und mit etwas Pfeffer würzen.
6. Weißwein mit 1/2 - 3/4 l heißes Wasser mischen und die gekörnte Brühe hineinrühren und in den Topf gießen.
7.
Zugedeckt im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) 2 1/4 Stunden garen lassen.
8. Butter  in kleine Stückchen schneiden und mit dem übrigen Thymian darauf verteilen.
9. Im offenenTopf weitere 45 Minuten garen. Mit Crème fraîche servieren.
Tipp:Es schmeckt einfach wunderbar und ist sehr reichlich. Auf meinen Bildern habe ich die hälfte der Zutaten genommen und es hätte für 3 Personen gereicht. Das Rezept habe ich bei "Food & Foto  Lecker.de" gefunden

Ingredients for 4 persons 
400g onions
1kg potatoes
750g carrots
150g pork sausage
400g smoked pork kottlet (boneless)
1 bundle thyme or 1 teaspoon dried thyme heaped
some oil
pepper
1 bay leaf
250 - 300 ml white wine (Riesling)
1-2 tbsp. granulated broth (instant)
1-2 tablespoons butter
crème fraîche

Preparation
1. Peel onions and cut into rings. Peel potatoes and carrots and cut into pieces.
2. Sliced Sausage ​​and cut
smoked pork kottlet into cubes.
3. Thyme - when fresh - wash and
release from the stem.
4. Kottlett and
sausage fry in oil and season with pepper and half the thyme.
5. Put onions, potatoes, carrots, meat, sausage and bay leaf in a
casserole and season with pepper.
6. Mix white wine with 1/2 - 3/4 liter of hot water and add the istant broth in and pour into the pot.
7. Cover
with a lid and put in a preheated oven (electric oven: 200 ° C / fan 175 ° C / gas mark 3) for 2 1/4 hours to cook.
8.
Cut butter into small pieces and and sprinkle remaining thyme on it.
9. Let it
in the open pot simmer for another 45 minutes. Serve with sour cream fraîche .
Tip: It tastes wonderful and is very abundant. In my pictures I've taken half of the ingredients and it would have been enough for 3 people. The recipe I have found by "Food & Photo Lecker.de"





Montag, 2. April 2012

Stemmelkort / Warm carrot cookies

Zutaten für 3-4 Personen
1Kg Möhren
Brühe
1 Ei
1EL Mehl
Muskat
Salz
Pfeffer
Butter zum braten
Zubereitung
1.Die Möhren schälen und im ganzen, oder große Stücke in Brühe garen.
2.Anschließend zerstampfen und etwas abkühlen lassen.
3.Dann mit Ei, Mehl und den Gewürzen zu einen festen Teig verarbeiten.
4.Daraus etwa 4 cm große Plätzechen formen und in einer Pfanne von beiden Seiten knusprig braten

Ingredients for 3-4 persons
1kg carrots
stock
1 egg
1 tablespoon flour
nutmeg
salt 

pepper
Butter for frying

Preparation
1.Peel the carrots and cook in whole or large pieces in stock.

2.Then mash and let cool slightly.
3.Then process with egg, flour, and spices, to a firm dough.

4.Shape into about 4 cm size cookies and fry in a pan until crispy on both sides

Sonntag, 1. April 2012

Pfefferpotthast / Pepperd pot roast

Zutaten für 4 Personen
1Kg Rindfleisch
50 g Schmalz
Salz
Pfeffer
1Kg Zwiebeln
2 Lorbeerblätter
2 Nelken
2 Pimentkörner
schwarze Pfefferkörner
2 EL Zitronensaft
etwas abgeriebene Schale einer Zitrone
2 EL Semmelbrösel (Paniermehl)
( wer mag, 2 EL Kapern und etwas Bier)

Zubereitung
1. Das Fleisch würfeln und von allen Seiten im Topf gut anbraten, salzen, Pfeffern und wieder aus dem Topf nehmen.
2. Die Zwiebeln in Ringe schneiden und in den Topf geben. Im Bratenfett goldbraun braten.
3. Das Fleisch, die Lorbeerblätter, Nelken, Piment- und Pfefferkörner dazu geben und mit ungefähr 1 l      Wasser (oder Brühe) auffüllen, bis alles bedeckt ist.
4. Auf mittlerer Hitze 1 1/2 Stunden kochen lassen.
5. Zitronensaft, Zitronenschales (Kapern) Semmelbrösel unterrühren, wieder kochen lassen.
6. Dann noch einmal scharf pfeffern.
7. Den Pfefferpotthast etwas im offenen Topf ziehen lassen (und mit einem Schuß Bier abschmecken)
Vor dem servieren die Lorbeerblätter entfernen.
Das ist ein traditionelles Westfälisches Essen.
Es schmecken dazu Salzkartoffeln und Salat.


 Ingredients for 4 people
1kg beef
50 g fat
salt
pepper
1kg onions
2 bay leaves
2 cloves
2 allspice berries
black peppercorns
2 tablespoons lemon juice
A little grated rind of one lemon
2 tablespoons bread crumbs

(If you like, 2 tablespoons capers)

Preperation 
1. Cut the meat into cubes and fry on all sides in the pan well, add salt, pepper, and then take out of the     pot.
2.
The onions cut into rings and put into the pot. The dripping roast until golden brown.
3.
Add the meat, bay leaves, cloves, allspice and peppercorns and fill out with about 1 liter of water (or broth) until everything is covered.
4.
Cook over medium heat for 1 1/2 hours.
5.
Lemon juice, lemon zest (capers) and bread crumbs stir in and can cook again.
6.
Then pepper again until it is hot
7.
Pepperd pot roast for a while provide it warm without a lid (and season it for taste with a shot of beer)
Before serve remove the bay leaves.
This is a traditional Westphalian food.
It taste to boiled potatoes and salad.