Freitag, 3. September 2010

Sauerkraut-Weiße Bohnen-Durcheinander / Sauerkraut-White Bean Stew


Zutaten für 6 Personen
1 Dose Sauerkraut ( ca 800g )
1 Dose weiße Bohnen (ca 450 g )
3 Wacholderbeeren
1 Lorberblatt
1 große Gemüsezwiebel
1500g Kartoffeln
Salz Pfeffer
etwas Gemüsebrühe und etwas Butter
Zubereitung
1. Zwiebel schälen und in Stücke schneiden.
Sauerkaraut mit dem Lorbeerblatt, Wacholderbeeren, Zwiebel und etwas Wasser in einen Topf tun und bei niedriger Temperatur etwa 30 Minutern gahren.
2. Inzwischen die Kartoffeln schälen und waschen. Diese in einen seperaten Topf geben und mit Wasser und Salz etwa 20 Minuten weich kochen
3. Das Wasser der Kartoffeln abschütten und diese mit dem Stampfer so zerkleiner, dass noch kleine Stücke übrig bleiben.
4. Lorbeerblatt und Wacholderbeeren aus dem Sauerkraut entfernen.
5. Das Sauerkraut auf die gestampften Kartoffeln geben.
6. Öffne das Glas mit weißen Bohnen und schütte die Flüssigkeit ab. Gebe die Bohnen dann zu den Kartoffeln und Sauerkraut.
7. Schütte etwas Gemüsebrühe hinein und mische das ganze.
8. Würze nach Geschmack mit Salz und Pfeffer und etwas Butter

Dazu passt Mettwurst oder Kassler

Ps. Besonders gut schnmeckt Sauerkraut, wenn man ihn am nächsten Tag aufwärmt.

Ingredients for 6 people

1 can of sauerkraut (approx 800g)
1 can white beans (about 450 g)
3 juniper berries
1 Bay leef
1 large onion
1500g potatoes
Salt pepper
some vegetable stock and butter


Preparation:
1. Peel onion and cut into pieces. Put Sauerkaraut with the bay leaf, juniper berries, onions and some water in a pot and cook on low heat about 30 minutes.
2. Meanwhile, peel the potatoes and wash. Cook potatoes in a separate pot with water and salt for about 20 minutes until soft
3. Drain the potatoes. Mash them so that there are still little pieces left over
4. Remove bay leaf and juniper berries from the sauerkraut.
5. Add the sauerkraut to the mashed potatoes.
6. Open the jar with white beans and pour off the liquid. Give the beans give to the potatoes and sauerkraut
7. Pour in a little bit vegetable stock and mix everything well.
8. Seasoning to taste with salt pepper and a bit butter

Serve with sausage or smoked meat
Ps sauerkraut tastes especially good when you reheat it the next day

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen