Donnerstag, 22. Juli 2010

Nektarinenkuchen / Nectarine Cake

Heute habe ich einen köstlichen Kuchen dessen Rezept ich bei "Landlust" gefunden habe.

Zutaten
Teig
8 Eigelb
250 g Zucker
abgeriebene Schale und Saft 1/2 Zitrone
175 g Grieß
100g gemahlene Mandeln
8 Eiweiß
1 Prise Salz
Belag
1 KG frische Nektarinen
2-3 EL Aprikosengelee

Zubereitung
Den Backofen auf 200 Grad (Ober und Unterhitze) vorheizen.

Für den Teig das Eigelb und Zucker mit dem Mixer schlagen, bis eine dicke, helle Creme entstanden ist.
Zitronenschale und Saft, Grieß und Mandeln auf die Creme verteilen.
Das Eiweiß mit Salz ganz steif schlafen.
Alles sorgfältig mit einen Rührlöffel unter die Eigelbcrem ziehen.
Die Masse auf ein gefettetes ( oder mit Backpapier ausgelegtem) Blech verstreichen.
Für den Belag die Nektarinen waschen, halbieren und entkernen.
In dünne Spalten schneiden und auf den Teig geben.
Im vorgeheiztem Backofen bei 200 Grad etwa 35 - 40 Minuten backen.

Das Gelee erwärmen und auf dem abgekühlten Kuchen streichen
Guten Appetit

Today I had a delicious cake whose recipe I found in "Landlust"
Ingredients
Dough
8 egg yolks
250 g sugar
grated rind and juice of half lemon
175 g semolina
100g ground almonds
8 egg whites
A pinch of salt
Lining
1 KG fresh nectarines
2-3 tablespoons apricot jelly
Preparation
Preheat the oven to 200 degrees (top and bottom) Pre-heat.

For the dough, the egg yolks and sugar beat with an electric mixer until a thick, light cream is formed.
Lemon peel and juice, semolina and almonds stir into the cream.
Beat the egg whites with salt until it is stiff
Spread the dough on a greased (with baking paper) sheet.
For the Topping, wash the nectarines, cut in half and remove seeds.
Cut into thin slices and place on dough.
Bake in a preheated oven by 200 degrees for about 35-40 minutes.

Heat the jelly and spread on cooled cake

Enjoy your meal

1 Kommentar:

  1. Da läuft mir glatt das Wasser im Mund zusammen. Sieht echt lecker aus.

    AntwortenLöschen